Wasserlacke – die Alternative zu Kunstharzlacken

Kunstharzlacke

Vorteile: Generell lassen sich Kunstharzlacke problemlos verarbeiten und haben ein gutes Deckvermögen. Sie zeichnen sich weiterhin durch einen guten Verlauf und somit durch gleichmäßig glatte Oberflächen aus. Die damit beschichteten Flächen sind sehr strapazierfähig, weil die Lacke eine hohe Schlag- und Scheuerfestigkeit besitzen.

Nachteile: Kunstharzlacke haben in der Regel jedoch den Nachteil, dass sie durch ihre aromatisierten Lösemittel die Umwelt belasten und geruchsbelästigend sind. Das ist auch der Grund dafür, dass immer mehr Betriebe auf Wasserlacke umstellen.

Die Alternative: Zweihorn® Wasserlacke

Mit Zweihorn® Wasserlacken sind Sie schon heute den Anforderungen von morgen gewachsen. Dank intensiver Entwicklung und der Verwendung modernster Rohstoffe entstand ein System, das sowohl in der Anwendung, als auch in der Robustheit seiner Zeit voraus ist. Zweihorn® Wasserlacke vereinen alle Vorteile von Kunstharzlacken und sind darüber hinaus viel schneller in der Trocknung, bieten jedoch trotzdem eine lange offene Zeit, haben eine hervorragende Deckkraft und verursachen dabei keine Geruchsbelästigung. Durch die Umstellung auf die Verarbeitung von Zweihorn® Wasserlacken sparen Sie bares Geld und arbeiten äußerst umweltschonend.


Hervorragende Füll- und Deckkraft


Lange offene Zeit


Preiswert und umweltfreundlich